Placeholder image

Liebe Gäste, liebe Freunde!

Mit großer Wehmut teilen wir Ihnen und Euch mit, dass wir unser „Rehberger Grabenhaus“ aus Altersgründen geschlossen haben.

Als wir im Jahre 1978 das Grabenhaus übernahmen, glaubten wir im Traum nicht daran, dass wir über 4 Jahrzehnte Ihr Gastgeber sein durften. Sie kamen zu uns zu Fuß oder mit dem Fahrrad, mit Ihrem Auto oder einem Bus. Sie trafen sich zu Familienfeiern und Betriebsversammlungen, sie genossen im Sommer erholsame Stunden unter der schattigen Linde und beobachteten im Winter still staunend Rudel von Hirschen während der Wildtierfütterung. Es war eine wunderbare Zeit.

Für Ihre Treue und Verbundenheit zu unserer Waldgaststätte bedanken wir uns ganz herzlich. Ihnen und Ihren Liebsten wünschen wir für die Zukunft alles erdenklich Gute.

Über eine Wiedereröffnung unserer Traditionsgaststätte im Nationalpark Harz können wir momentan noch keine konkrete Aussage treffen. Für diesen immer attraktiven Wirtschaftsbetrieb suchen wir eine/n langfristige/n Pächter/in bzw. steht das Objekt alternativ zum Verkauf. Sollten Sie Interesse an unserem Objekt haben, dann bitten wir Sie, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Gerne geben wir Ihnen dann alle Hinweise, die für den Betrieb dieser Gaststätte für Sie wichtig und bedeutsam sein dürften.

Glückauf!

Volker und Margrethe Thale

Placeholder image

Liebe Gäste, liebe Freunde!

Mit großer Wehmut teilen wir Ihnen und Euch mit, dass wir unser „Rehberger Grabenhaus“ aus Altersgründen geschlossen haben.

Als wir im Jahre 1978 das Grabenhaus übernahmen, glaubten wir im Traum nicht daran, dass wir über 4 Jahrzehnte Ihr Gastgeber sein durften. Sie kamen zu uns zu Fuß oder mit dem Fahrrad, mit Ihrem Auto oder einem Bus. Sie trafen sich zu Familienfeiern und Betriebsversammlungen, sie genossen im Sommer erholsame Stunden unter der schattigen Linde und beobachteten im Winter still staunend Rudel von Hirschen während der Wildtierfütterung. Es war eine wunderbare Zeit.

Für Ihre Treue und Verbundenheit zu unserer Waldgaststätte bedanken wir uns ganz herzlich. Ihnen und Ihren Liebsten wünschen wir für die Zukunft alles erdenklich Gute.

Über eine Wiedereröffnung unserer Traditionsgaststätte im Nationalpark Harz können wir momentan noch keine konkrete Aussage treffen. Für diesen immer attraktiven Wirtschaftsbetrieb suchen wir eine/n langfristige/n Pächter/in bzw. steht das Objekt alternativ zum Verkauf. Sollten Sie Interesse an unserem Objekt haben, dann bitten wir Sie, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Gerne geben wir Ihnen dann alle Hinweise, die für den Betrieb dieser Gaststätte für Sie wichtig und bedeutsam sein dürften.

Glückauf!

Volker und Margrethe Thale

Placeholder image

Liebe Gäste, liebe Freunde!

Mit großer Wehmut teilen wir Ihnen und Euch mit, dass wir unser „Rehberger Grabenhaus“ aus Altersgründen geschlossen haben.

Als wir im Jahre 1978 das Grabenhaus übernahmen, glaubten wir im Traum nicht daran, dass wir über 4 Jahrzehnte Ihr Gastgeber sein durften. Sie kamen zu uns zu Fuß oder mit dem Fahrrad, mit Ihrem Auto oder einem Bus. Sie trafen sich zu Familienfeiern und Betriebsversammlungen, sie genossen im Sommer erholsame Stunden unter der schattigen Linde und beobachteten im Winter still staunend Rudel von Hirschen während der Wildtierfütterung. Es war eine wunderbare Zeit.

Für Ihre Treue und Verbundenheit zu unserer Waldgaststätte bedanken wir uns ganz herzlich. Ihnen und Ihren Liebsten wünschen wir für die Zukunft alles erdenklich Gute.

Über eine Wiedereröffnung unserer Traditionsgaststätte im Nationalpark Harz können wir momentan noch keine konkrete Aussage treffen. Für diesen immer attraktiven Wirtschaftsbetrieb suchen wir eine/n langfristige/n Pächter/in bzw. steht das Objekt alternativ zum Verkauf. Sollten Sie Interesse an unserem Objekt haben, dann bitten wir Sie, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Gerne geben wir Ihnen dann alle Hinweise, die für den Betrieb dieser Gaststätte für Sie wichtig und bedeutsam sein dürften.

Glückauf!

Volker und Margrethe Thale

Placeholder image

Liebe Gäste, liebe Freunde!

Mit großer Wehmut teilen wir Ihnen und Euch mit, dass wir unser „Rehberger Grabenhaus“ aus Altersgründen geschlossen haben.

Als wir im Jahre 1978 das Grabenhaus übernahmen, glaubten wir im Traum nicht daran, dass wir über 4 Jahrzehnte Ihr Gastgeber sein durften. Sie kamen zu uns zu Fuß oder mit dem Fahrrad, mit Ihrem Auto oder einem Bus. Sie trafen sich zu Familienfeiern und Betriebsversammlungen, sie genossen im Sommer erholsame Stunden unter der schattigen Linde und beobachteten im Winter still staunend Rudel von Hirschen während der Wildtierfütterung. Es war eine wunderbare Zeit.

Für Ihre Treue und Verbundenheit zu unserer Waldgaststätte bedanken wir uns ganz herzlich. Ihnen und Ihren Liebsten wünschen wir für die Zukunft alles erdenklich Gute.

Über eine Wiedereröffnung unserer Traditionsgaststätte im Nationalpark Harz können wir momentan noch keine konkrete Aussage treffen. Für diesen immer attraktiven Wirtschaftsbetrieb suchen wir eine/n langfristige/n Pächter/in bzw. steht das Objekt alternativ zum Verkauf. Sollten Sie Interesse an unserem Objekt haben, dann bitten wir Sie, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Gerne geben wir Ihnen dann alle Hinweise, die für den Betrieb dieser Gaststätte für Sie wichtig und bedeutsam sein dürften.

Glückauf!

Volker und Margrethe Thale

Placeholder image

Liebe Gäste, liebe Freunde!

Mit großer Wehmut teilen wir Ihnen und Euch mit, dass wir unser „Rehberger Grabenhaus“ aus Altersgründen geschlossen haben.

Als wir im Jahre 1978 das Grabenhaus übernahmen, glaubten wir im Traum nicht daran, dass wir über 4 Jahrzehnte Ihr Gastgeber sein durften. Sie kamen zu uns zu Fuß oder mit dem Fahrrad, mit Ihrem Auto oder einem Bus. Sie trafen sich zu Familienfeiern und Betriebsversammlungen, sie genossen im Sommer erholsame Stunden unter der schattigen Linde und beobachteten im Winter still staunend Rudel von Hirschen während der Wildtierfütterung. Es war eine wunderbare Zeit.

Für Ihre Treue und Verbundenheit zu unserer Waldgaststätte bedanken wir uns ganz herzlich. Ihnen und Ihren Liebsten wünschen wir für die Zukunft alles erdenklich Gute.

Über eine Wiedereröffnung unserer Traditionsgaststätte im Nationalpark Harz können wir momentan noch keine konkrete Aussage treffen. Für diesen immer attraktiven Wirtschaftsbetrieb suchen wir eine/n langfristige/n Pächter/in bzw. steht das Objekt alternativ zum Verkauf. Sollten Sie Interesse an unserem Objekt haben, dann bitten wir Sie, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Gerne geben wir Ihnen dann alle Hinweise, die für den Betrieb dieser Gaststätte für Sie wichtig und bedeutsam sein dürften.

Glückauf!

Volker und Margrethe Thale